OK & akzeptieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Wir setzen Cookies von Drittanbietern ein, um z.B. unseren Anfahrtsweg anzuzeigen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiteres finden Sie unter:
Zur Datenschutzerklärung        Zum Impressum

Trocknung

Drucklufttrocknung

Bei der Auswahl von Drucklufttrocknern müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Hierbei es wichtig das Gesamtsystem zu betrachten und eingehende Kenntnisse zu haben:

Atlas Copco bietet ein umfangreiches Produktportfolio mit vielen Abstufungen innerhalb der Trocknertypen, um für jeden Anwendungsfall eine geeignete Lösung liefern zu können. Unsere technischen Vertriebsmitarbeiter unterstützen Sie die richtige Auswahl zu treffen und erstellen Ihnen kostenlos ein zugeschnittenes Konzept.

Kältetrockner (FX-Baureihe)

Kältetrockner werden immer dann eingesetzt, wenn die Mindestanforderungen an die trockene Druckluft erfüllt werden müssen. Z.B. in nahezu allen produzierenden Industrie- und Gewerbebranchen. 
Kältetrockner entziehen der Druckluft einen Großteil der enthaltenen Feuchtigkeit, indem sie diese bis auf 3°C herunter kühlen und auskondensieren lassen. Dies geschieht durch das Verdampfen des enthaltenen Kühlmittels im Parallelkreislauf. Das unerwünschte Kondensat wird vor dem Austritt durch integrierte, automatische Abscheider abgeleitet.
Kältetrockner können extern als autarkes Gerät aufgestellt oder bei Kauf eines neuen Kompressors als integrierte Variante hinzu konfiguriert werden. Dies spart viel Platz!


Anwendungsgebiet:

Energiespar-Kältetrockner (FD/FD VSD-Baureihe)

GF15FFWie auch die Kältetrockner aus der FX-Baureihe werden FD-Trockner dort eingesetzt, wenn die Mindestanforderungen an die trockene Druckluft erfüllt werden müssen. Sie entziehen der Druckluft den Großteil der enthaltenen Feuchtigkeit, in dem sie diese bis auf 3°C herunter kühlen lassen und die enthaltene Feuchtigkeit auskondensieren lassen. Automatische Abscheider leiten das unerwünschte Kondensat ab. FD-Kältetrockner verfügen zusätzlich zu den herkömmlichen Kältetrocknern über verschiedene integrierte Funktionen zur Energieeinsparung, die die CO2-Bilanz verbessern und Kosten reduzieren. Dank des speziellen Wärmetauschers sowie der Saver-Cycle-Regelung überzeugt der Kältetrockner mit einem geringen Druckabfall von durchschnittlich weniger als 0,2 bar sowie einem minimalen Energieverbrauch.

Die variable Drehzahlregelung (VSD) ermöglicht zusätzliche Energieeinsparungen durch automatische Anpassung des Energieverbrauchs an den Bedarf. So werden die Kosten über die gesamte Lebensdauer niedrig gehalten.

Kaltgenerierende Adsorptionstrockner (CD -Baureihe)

GF15FFAdsorptionstrockner kommen dort zum Einsatz, wenn hohe Anforderungen an die Qualität der Druckluft gestellt werden, insbesondere an die Restfeuchte (Qualitätsklasse 0-3). Je nach Auslegung kann der Drucktaupunkt auf bis zu -70 Grad herab gesenkt werden.
Zwei Türme, gefüllt mit porösem Granulat, bilden den Grundkörper. Das enthaltene Trockenmittel, auch Adsorbent genannt, hat die Eigenschaft große Mengen an Wasserdampf aufzunehmen. Während in dem einen Turm die feuchte Druckluft von unten nach oben durch das Adsorbent strömt und entfeuchtet wird, muss der zweite Behälter aus dem vorigen Entfeuchtungsprozess regeneriert, also getrocknet werden. Dies geschieht über einen Spülprozess, der charakteristisch für den jeweiligen Trockner ist.
Bei kaltgenerierenden Adsorptionstrocknern wird ein Teil der trocknen Luft am Ausgang des ersten Turms durch den zweiten Turm geleitet und auf den Umgebungsdruck entspannt. Durch den Feuchtigkeitsausgleich wird das Adsorbent getrocknet. Die Spülluft wird aus dem internen Trocknungsprozess verwendet und in die Umgebung freigesetzt. Dieses Geräusch ist in regelmäßigen Zyklen auch hörbar.

Warmgenerierende Adsorptionstrockner (BD -Baureihe)

GF15FFAdsorptionstrockner kommen dort zum Einsatz, wenn hohe Anforderungen an die Qualität der Druckluft gestellt werden, insbesondere an die Restfeuchte (Qualitätsklasse 0-3). Je nach Auslegung kann der Drucktaupunkt auf bis zu -70 Grad herab gesenkt werden.
Zwei Türme, gefüllt mit porösem Granulat, bilden den Grundkörper. Das enthaltene Trockenmittel, auch Adsorbent genannt, hat die Eigenschaft große Mengen an Wasserdampf aufzunehmen. Während in dem einen Turm die feuchte Druckluft von unten nach oben durch das Adsorbent strömt und entfeuchtet wird, muss der zweite Behälter aus dem vorigen Entfeuchtungsprozess regeneriert, also getrocknet werden. Dies geschieht über einen Spülprozess, der charakteristisch für den jeweiligen Trockner ist.

Warmgenerierende Adsorptionstrockner nutzen zur Regeneration des gesättigten Trockenmittels (Silikagel- bzw. Molekularsiebperlen) erwärmte Luft. Diese wird von außen mithilfe eines zusätzlichen Ventilators und Heizelementen durch den zu regenerierenden Turm geleitet, bis der Behälter wieder adsorptionsfähig ist.

Membrantrockner (SD-Baureihe)

GF15FFMembrantrockner werden meistens als Endstellentrockner verwendet. Dies ist dann vorteilhaft, wenn nur wenige Verbraucher im gesamten System eine höhere Druckluftqualität benötigen oder eine Leitung nach außen geführt werden muss.
In Membrantrocknern durchströmt die zugeführte Druckluft die Poren der enthaltenen Polymerfasern. Die Wasserdampfmoleküle durchdringen das Polymer aufgrund des unterschiedlichen Partialdrucks. Ein geringer Teil der auf diese Weise getrockneten Luft wird als Spülluft verwendet und der Membran wieder in entgegengesetzter Richtung zugeführt. Durch den Feuchtigkeitsausgleich strömt die nun gesättigte Luft aus den zwei Entlüftungsschrauben des Membrantrockners aus.

Unsere Produktpalette

öleingespritzte Kompressoren

Öleingespritzte Kompressoren

ölfreie Kompressoren

Ölfrei verdichtende Kompres­soren

Friede-Kompressoren

Trocknung

Friede-Kompressoren

Filtration

Friede-Kompressoren

Kondensattechnik

Friede-Kompressoren

Behälter

Friede-Kompressoren

Rohrleitung

Friede-Kompressoren

Stickstoffgenerator

Friede-Kompressoren

Sauerstoffgenerator

Friede-Kompressoren

Energierückgewinnung

Friede-Kompressoren

Messtechniken

Friede-Kompressoren

Steuerungen

Friede-Kompressoren

Leckageortung

Friede-Kompressoren

Vakuumtechnik

Friede-Kompressoren

Kühlwassertechnik